DER OBERGRASHOF

Saatgutarbeit

Aufbinden von Blumenkohl

Unsere Blumenkohl-Zuchtlinie

Slideshow: Anhalten

Mit der Aussaat beginnt jede gärtnerische oder landwirtschaftliche Arbeit. Doch welches Saatgut steht uns zur Verfügung? Nicht alles angebotene Öko-Saatgut halten wir für den biodynamischen Anbau geeignet:

  • Die Verwendung von Hybridsaatgut bedeutet in der Regel sichere, uniforme und hohe Er­träge, die unserer ökonomischen Verantwort­ung und den Erwartungen des Handels gerecht werden. Wie steht es aber mit der inneren Qualität?
  • Samenfeste Sorten bedeuten in der Regel besseren Geschmack (insbesondere bei biologisch-dynamischen Züchtungen), höhere Bekömmlichkeit und mehr Lebens­kraft. Wie steht es aber mit der Ökonomie?
Blühender Chicoree

Blühender Chicoree

Aus diesem Spannungsfeld erwächst das Motiv, sich für Erhaltung und Entwicklung unserer Kultur­pflanzen einzusetzen. Am Obergrashof züchten wir neue Gemüsesorten (Blumenkohl, Chicorée, Kohl­rabi, Möhre, Rettich) im Auftrag von Kultursaat e.V. und vermehren Saatgut für die Bingenheimer Saatgut AG. So wurde 2010 die Kohlrabisorte Rasko neu vom Bundessortenamt zugelassen.

Rettich Zuchtlinie

Rettich Zuchtlinie

Ein weiterer Arbeitsbereich widmet sich auch Fragen der Forschung mit der Zielrichtung pflanzenstärkende Methoden zu entwickeln. Dazu gehört es auch, neue Wege in der Qualitätsbeur­teilung zu gehen: Die bildschaffende Methode (Steigbilder, CuCl2-Kristallisationen) und die noch junge Methode der Rationalen Bildekräfte­forschung.

Möhrenblüte

Unsere Möhren-Zuchtlinie

Slideshow: Anhalten

Weitere Informationsquellen:

Weiter zu: Kohlrabi Rasko

Nach oben